InBev

Hintergrund

InBev ist einer der weltgrößten Brauereikonzerne, der beträchtliche Jahresverkaufs-steigerungen in China verzeichnet, wo er viele Brauereien besitzt, die über die letzten Jahre aquiriert wurden. Bis vor kurzem wurden all diese Brauereien als unabhängige Unternehmen geführt, wodurch landesweit sehr wenig Synergien gehoben wurden, auch im Einkaufsbereich. Das Management beschloss, ein Programm zur Kostenreduzierung über alle Brauereien hinweg zu lancieren, bei dem die wirksamere Nutzung der Skaleneffekte beim Einkauf besonders im Fokus stehen sollte. Um einen Pilotversuch mit diesem Ansatz durchzuführen, wurde Dragon Sourcing beauftragt, das Programm zu unterstützen und sich dabei auf die Ausgaben für Wellpappe-Verpackungen zu konzentrieren.

Vorgehen

  • Zusammenstellung eines Teams aus Vertretern aller Fabriken unter Berücksichtigung verschiedener Funktionen und verschiedener Brauereien
  • Wahl der Wellpappe als Pilot-Warengruppe für den strategischen Einkaufsprozess von Dragon Sourcing
  • Informationsanfrage zum Zweck der Erstellung einer Liste von geeigneten Lieferanten sowohl für Papier als auch für Wellpappe
  • Angebotsanfrage bei den Lieferanten, um Lieferanten für persönliche Verhandlungen auszuwählen
  • Führen von Preisverhandlungen mit einer Auswahl von aktuellen und möglichen neuen Lieferanten
  • Ermitteln zusätzlicher Einsparungsmöglichkeiten durch eine erneute Wertanalyse des Produktes

Ergebnisse

Verdeutlichung der Vorteile der Arbeit auf nationaler Ebene in China gegenüber der Arbeit an den einzelnen Standorten

Erfolgreiche Verhandlungen mit den etablierten Lieferanten mit dem Ergebnis einer fast zweistellige Preissenkung und einer einfachen und schnellen Umsetzung der Einsparungen

Ermitteln weiterer Einsparungsmöglichkeiten (z.B. durch Umstellung von Offset-Druck auf Wassertransferdruck), die langfristig umgesetzt werden können

Fähigkeiten

,

Gepostet am

April 3, 2018